European Governing Board

European_flagDas EGB (European Governing Board for Value Management Training and Certification System – www.valueforeurope.com) bildet die Steuerungsinstanz für Value Managemnt in Europa. Die Aufgaben des EGB sind:

  • Definition von Regeln für den eigenen Ablauf und die Beziehungen zu den NCO – National Certification Organisation (nationale Vertretungen für Value Managemnt)
  • Einrichtung, Überprüfung, Entwicklung und Dokumentation der Vorschriften und betrieblichen Standards nach dem System EN 45013
  • Genehmigung der Berechtigungen, eine NCO des jeweiligen Landes darzustellen
  • Konsistenz in der Ausbildung und Zertifizierung für Value Management zu erreichen – durch die Herausgabe von Leitlinien, Berichte und die Durchführung von Audits
  • Festlegung von Normen des Verhaltens für qualifizierte Value Manager
  • Klärung etwaiger Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem System oder der Anwendung. Das EGB ist die letzte Instanz in Fragen im Zusammenhang mit dem System
  • Festlegung von Vereinbarungen zwischen dem EGB und andere Prüfungssystem
  • Förderung von Value Management

Vollständige Mitglieder:

  • Austria – Institut für Innovations-und Trendforschung Kompetenzzentrum Value Management (IITF – KVM),
  • Belgium – Association pour le Developpment de l’Analyse de la Valeur (AVD),
  • France – Association Francaise pour l’Analyse de la Valeur (AFAV),
  • Germany – Verein Deutscher Ingenieure Zentrum Wertanalyse (VDI-ZWA),
  • Netherlands –Dutch Association of Cost Engineers(DACE)
  • Portugal – Associacao Portuguesa para a Analyse do Valor (APAV),
  • Spain – Instituto Andaluz de Technologia (IAT),
  • UK – The Institute of Value Management (IVM),

Observer auf dem Weg zu vollständigen Mitgliedern:

  • Norwegen,
  • Ungarn,
  • Holland